Ausstellung "become visible"

„Ein Hörgerät sieht hässlich aus, drückt, pfeift und ist zudem noch teuer.“

„Diskriminierung aus den eigenen Reihen ist die schlimmste“

(Fundstücke aus dem Internet)

BECOME VISIBLE ist ein Projekt der Jugendhilfe Essen gGmbH in Kooperation mit der David-Ludwig-Blochschule.
BECOME VISIBLE möchte Jugendliche und junge Erwachsene zu Wort kommen lassen, die eine Hörhilfe (Hörgerät,
Cochlea-Implantat etc...) tragen. Dies geschieht mittels einer Fotoausstellung mit Begleitinterviews sowie eines
Musikvideos in Gebärdensprache.

Inhaltlich geht es um Schönheit, Diskriminierung und Kultur.
Das Projekt richtet sich an alle Menschen aber vor allem an diejenigen, die für die Thematik sensibilisiert werden möchten
und diejenigen, die Vor-Urteile gegenüber der Gruppe von Hörhilfen-Trägern haben.
Ziele des Projektes sind:
• Diskriminierung und Gewalt gegen Menschen mit Hörhilfe thematisieren
• Gemeinsamkeiten entdecken und gemeinsam etwas gestalten
• Steigerung der sozialen Kompetenzen
• Steigerung des Selbstbewusstseins
• Sensibilisierung der Gesellschaft zum Thema und gegenüber den Menschen mit Hörhilfe
Die Vernissage & Ausstellung findet im Melanchthon Gemeinde Zentrum statt.

MelanchthonGemeindeZentrum
Melanchthonstr. 3
45147 Essen
Vernissage & Eröffnungsgottesdienst 03.02.19 I 11:15

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Do. von 14:00 - 18:00 Uhr, Fr. von 16:00 - 18:00 Uhr
und sonntags zum Gottesdienst 11:15 Uhr
Eintritt frei

Projektleitung: Martin Stichler
Fotografin: Judith Büthe I judith-buethe.de

Kontakt & Infos:
Jugendhilfe Essen gGmbH
Martin Stichler
Schürmannstr. 7
45136 Essen
Tel.: 01632002295
demokratieerleben@jh-essen.de
jh-essen.de